Belluno

Gestern bin ich vom Refugio de 7 Alpini nach Belluno gewandert. Es war eine schöne und kurze Tour, inkl. Hotelsuche knapp 5 h. Die Wanderung führte durch einen Wald abwärts und später entlang eines Tals, in dem ein schöner Gebirgsbach floss. Ab dem ersten Ort, der zu Belluno gehört, gab es Wegmarkierungen für den München-Venedig Trail. Denen bin ich gefolgt und lief über parkähnliche Wege bis in die Innenstadt. Belluno hat schon mediterranes Flair. Temperaturen mittags knapp über 30 Grad, abends sehr angenehm. Sitze übrigens gerade in einer Pizzeria mit sagenhaften Pizzen :-). Insgesamt habe ich noch 5 Etappen bis Venedig, zusammen noch 133 km, 1.100 Hm hoch und 1.400 Hm runter. So etwas waren, bezogen auf die Hm, bisher häufig Tagesetappen. Ich bin heute in Belluno geblieben, habe meinen Rucksack ausgemistet und 4 kg nach Hause geschickt: Kletterset, Fleece-hose… Bin mal gespannt wie der Rucksack sich jetzt trägt. 7 der 10 Karten sind bisher durchschritten. Wenn ich jetzt weiterlaufe, bin ich genau eine Woche zu früh und käme diesen Samstag in Venedig an. Für die 7 Tage habe ich noch keinen konkreten Plan, bin aber sicher, dass mir da etwas einfällt :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *