Grödner Joch

Ich bin gestern von der Regensburger Hütte zum Grödner Joch gewandert. Hier gibt es den bekannten Klettersteig Pisciadu (bedeutet auf ladinisch “Wasserfall”), der – merkwürdigerweise – an einem Wasserfall vorbeiführt. Das ist auch der Klettersteig mit der berühmten Hängebrücke zwischen zwei Türmen. Heute Morgen wollte ich um 7 los, dichter Nebel und Nieselregen. Nach aktueller Wettervorhersage mit Gewitterneigung. Diesen Steig möchte ich sehr gerne gehen, morgen soll das Wetter komplett sonnig werden mit teilweise 0 % Gewitterneigung. Ich werde es dann morgen nochmal probieren und heute, sobald das Wetter es zulässt, ein paar Stunden die Pütz-Gruppe unsicher machen. Die Bilder stammen vom Trip von der Regensburger Hütte hier hin. Von meinem Sony Xperia™-Smartphone gesendet


1 Kommentar

  1. Halle Frank,
    ich finde es toll wie du seit fast 4 Wochen in den Alpen immer neue Herausforderungen suchst. Deine Vitalwerte müssten jetzt eigentlich super sein. Pass gut auf dich auf und genieße die restliche Zeit auf dem Weg nach Venedig.
    Liebe Grüße aus Köln
    Dein Andreas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *