Pisciadu Klettersteig

Heute war bestes Wetter für den Klettersteig. Um 8 haben wir die Unterkunft verlassen und waren gegen halb neun am Einstieg zum Klettersteig. Es ging gleich los mit einer nahezu senkrechten Wand, die erklommen werden wollte. Der gesamte Klettersteig ist vollständig mit Seilen gesichert. Es mussten etwa 600 Hm überwunden werden, davon sind geschätzt 450 Hm zu klettern gewesen. Es ging recht steil bis senkrecht aufwärts. Wir waren nicht die einzigen auf dem Steig, er war recht voll. An Schlüsselstellen gab es regelrecht Stau. Ganz besonders war der Wasserfall. Er viel über zahlreiche Kaskaden in die Tiefe. Das Wasser war kristallklar und schäumte blütenweiss. Kurz vor dem Ausstieg ging es über eine Hängebrücke über eine tiefe Schlucht zwischen einem Turm und dem übrigen Bergmassiv. Es war eine faszinierende Tour mit wunderbaren Ausblicken und strahlendblauem Himmel. Die Bilder sind wieder mit dem Handy aufgenommen. Von meinem Sony Xperia™-Smartphone gesendet



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *